Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Jette Nevers - Weberin

Jette Nevers ist eine der führenden Textildesigner und Weber in ganz Dänemark. Sie hat einen grossen Einfluss auf die bekannte dänische Textilkunst.

Eine Forschung in der Technik des Webens

Jette Nevers areitet mit dem Weben von Motiven in seiner ganzen Palette. In ihren Werken herausfordert sie die verschiedenen Techniken der Weberkunst. Ihr Stil ist als einfach und grafisch zu bezeichnen. Auch wenn jedes ihre Textile verschiedene Ausdrücke hat, erkennt man trotzdem jedes Mal den unverwechselbaren Jette Nevers Stil.

Antependien, Altardecken und Messegewänder

Insbesonders ist Jette Nevers für Ihre grossen Ausschmückungsaufgaben in verschieden dänischen Kirchen bekannt: gewebte Antependien (die Verkleidung des Altarunterbaus, grosse Altardecken und Messegewänder. Alles in einer Mischung aus weben, sticken und drucken geschaffen.

Biografie

Jette Nevers (geb. 1943) endete ihre Ausbildung an Dänemarks Designschule 1965 und arbeitet seitdem als Lehrerin an der Kunsthandwerkschule in Kolding. Ausserdem arbeitet sie in ihrer eigenen Werkstatt auf Langeland. Hier hat sie eigenen Projekte, aber designt auch Stoffe für bekannte Firmen, u. a. für Georg Jensen Damask und Kvadrat.

Jette Nevers hat mit ihren Werken und einer langen Reihe von Ausstellungen im In-und Ausland die dänische Textilkunst deutlich geprägt.  

Mehr sehen

Besuche Kunstturm Nr. 4 bei Korsebølle, in der Nähe von Tranekær. Hier zeigt Jette Nevers ihr Werk `Vögel’. Læs mere her

Share your moments: