Naturtauchen: Dovns Klint - Der südliche Langeland-Belt

Die südlichste Spitze Langelands heißt Dovns Klint. Die Tauchstelle hat einen wechselhaften Boden mit Kalkablagerungen, vielen größeren Plattfischen und einer Vielfalt an Makroleben im Tang. Dovns Klint bietet tolle Landschaften.

Tiefe: 5 - 7 Meter.

Sehenswürdigkeiten
Der tolle Boden und viele Plattfische. Die besten Jahreszeiten sind Frühjahr und Sommer.

Sicherheit
Achten Sie auf die Angler und markieren Sie deutlich, wo getaucht wird.

Strömung
Es kann eine schwache Strömung geben, die an der Küste entlang

Fotomöglichkeiten
Primär Makro

Über Dovns Klint
Die südlichste Spitze Langelands, wo sich Langeland-Belt und Ostsee begegnen, heißt Dovns Klint. Man gelangt nach einer Tour durch die hübsche Landschaft des südlichen Langeland, die von einzigartigen Huthügeln geprägt ist, hierher. Dovns Klint ist ein Ort, an dem selten getaucht wird, und das ist ärgerlich, denn es ist ein guter Ort. Man kann aber auf eine Reihe Angler treffen, insbesondere im Frühjahr.

Nachdem man sein Auto auf dem großen Parkplatz abgestellt hat, muss man einfach auf den höchsten Punkt der Dünen gehen und einen Blick über die Tauchstelle schweifen lassen. Hier kann man auf einen wechselhaften Boden mit Kalkablagerungen, Partien mit Kies, mittelgroßen Steinen und Sandboden mit Seegrasgürteln hinausschauen. Angler kommen nicht ohne Grund hierher. Es ist ein richtig guter Ort für Plattfische, aber auch Dorsche in schönen Größen treten hier dicht am Land auf. Wenn man gern Dorsche sehen möchte, muss man aber abends und nachts tauchen gehen. Bedenken Sie aber, dass die Angler im Sommer rund um die Uhr wach sind; sorgen Sie daher für eine deutliche Markierung.

Hier wird es nicht mehr als ein paar Meter tief und die Strömung ist selten kräftig. Wenn man ins Wasser gestiegen ist, wird es schnell 2,5 Meter tief und wenn man etwas herumgeschwommen ist, stößt man häufig auf etwas Anglerausrüstung. An den Enden der Leinen hat sich eine ganze Menge verfangen und man diese vorteilhaft mitnehmen. Nahe an der Küste kann man eine Reihe Krebse und Grundeln antreffen. Die Tanggürtel werden durch Sand- und Kiespartien abgelöst, je weiter man raus kommt, und das setzt sich ein gutes Stück von der Küste weg fort. Die vielen größeren Plattfische finden hier eine Menge Nahrung und an der Landspitze breitet sich ein vielfältiges Makroleben aus: Krabben, Grundeln, Atlantischer Butterfisch und Stichlingsartige findet man überall und die Zeit vergeht schnell, wenn man auf eine Seenadel stößt, die sich auch gern hier aufhält. Es gibt viel zu sehen - insbesondere im Sommer.

Wenn man bereit ist, einen etwas längeren Fußweg vom Parkplatz aus in Kauf zu nehmen, kann man etwa 150 Meter am Strand entlang gen Westen auf Wracktauchgang gehen. Hier liegt ein Wrack, zu dem man vom Land aus tauchen kann, aber beachten Sie, dass die Strömung n Stärke zunimmt, je weiter man vom Land weg kommt. Dovns Klint bietet tolle Landschaften und wenn man die Familie dabei hat, kann man die Zeit in der schönen Umgebung leicht vergehen lassen.

Wegbeschreibung:
Folgen Sie der Landstraße von Rudkøbing (305), bis Sie fast in Bagenkop sind. Etwa einen Kilometer vor dem Ort biegen Sie links in den Gulstavvej nach Gulstav ab. Folgen Sie diesem, bis Sie auf dem Parkplatz bei Dovns Klint ankommen.
Toilette auf dem Parkplatz.



Weiterlesen: Sicherheit