Langeland

Langeland ist bei Anglern so beliebt wie Österreich bei Skifahrern.

Es gibt entlang der Inselküste kaum einen Flecken, an dem man nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt Meerforellen fangen kann. Die sorgfältige Planung, bei der Wind- und Wetterverhältnisse sowie die Jahreszeit berücksichtigt werden, ist für die Wahl des jeweils besten Angelplatzes ausschlaggebend. Unter seatrout.dk finden Sie eine Auswahl an Angelplätzen auf Langeland, die für den Fang von Meerforellen besonders gut geeignet sind.

Nur ein Tag mit der Angelrute ist zu wenig! Sind Sie auf der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit, die ihren Anforderungen als Sportfischer genügt, finden Sie unter seatrout.dk Unterkünfte, die in Zusammenhang mit „Havørred Fyn“, einem Projekt zur Förderung des Meerforellenbestandes, zertifiziert wurden.

Wenn im späten Frühjahr die Hornhechtschwärme in den Gewässern um Langeland erscheinen, stehen auch die erfahrensten Sportfischer mit ihren Angeln bereit.
Man kann Hornhechte an fast allen Angelplätzen auf Langeland fangen. Da es nicht ungewöhnlich ist, dass Hornhechte, Meerforellen und Makrelen im selben Gewässer schwimmen, lässt sich der Fang dieser drei Fischarten leicht kombinieren.

Kvinde fisker fra kysten

Eine Angeltour auf Langeland ist immer ein tolles Erlebnis - ob Sie allein, mit Freunden oder mit der Familie zusammen angeln gehen, auf Langeland gibt es genügend Fisch für alle.

Plattfischangeln: acht empfehlenswerte Angelplätze

Plattfische können eigentlich das ganze Jahr hindurch rund um die Uhr gefangen werden. An der Küste am Südende Langelands liegen gute Stellen für das Plattfischangeln, aber auch an der Ostküste der Insel, zwischen Spodsbjerg und dem Leuchtturm Tranekær Fyr, lohnt es sich, die Angelschnur auszuwerfen.

An den Häfen von Spodsbjerg und Bagenkop können Makrelen gefangen werden.
Der Hafen von Spodsbjerg eignet sich zudem für den Heringfang.

To kvinder tilbereder fisk over bål ved kysten

Petri Heil!